Rechtliche Auseinandersetzungen müssen nicht risikoreich und teuer sein, die optimale Lösung heißt PROZESSFINANZIERUNG.

LICON / apoBank

Schadenersatz für Schrottimmobilien von LICON bei Finanzierung über apoBank
Der in der Licon-Affäre bekannt gewordene gleichnamige Leipziger Bauträger ist insolvent (Quelle:Immobilienzeitung 13.11.2014).

licon leipzig betrug klage urteile anwalt ra rechtsanwalt kosten risiko strafe prozess prozessfinanzierung wohnungen apobank apo bank insolvenz widerrufen widerruf finanzierung darlehen zinsen
Gute Chancen für Schadenersatz bei LICON- Schrottimmobilien

Betroffen durch die Insolvenz sind zahlreiche Projektgesellschaften. Nicht nur die Käufer der oft noch nicht fertiggestellten Wohnungen geraten in Schwierigkeiten, sondern auch für die apoBank könnte es unangenehm werden, denn sie hat viele der Wohnungen finanziert.

LICON aus Leipzig
Die LICON Unternehmensgruppe verkaufte denkmalgeschützte Immobilien, die sich hauptsächlich in Leipzig befinden. Der Sanierungsaufwand konnte in der Erwerbsphase gemäß § 7 i Einkommensteuergesetz einkommensmindernd geltend gemacht werden (Steuersparmodelle). Die betreffenden Immobilien werden umgangsprachlich häufig als "Schrottimmobilien" bezeichnet.

Für den Vertrieb schaltete die LICON neben der „hausinternen“ Medicon auch externe Verkäufer ein. In den meisten Fällen wurde den Käufern versprochen, sie könnten durch die steuerlichen Vergünstigungen und den Mieterlösen eine Immobilie ohne eigenen Kapitalaufwand erwerben. Nach 10 Jahren würde die Wohnung mit Gewinn wieder verkauft werden können. Ein lukrativer Weiterverkauf dürfte allerdings mehr als fraglich sein.

Anspruch auf Schadenersatz bis hin zur Rückabwicklung
Die Käufer haben aufgrund bestimmter regelmäßiger Konstellationen auch heute noch gute Chancen auf Schadenersatz. Der Käufer kann dann so gestellt werden, als hätte er die Wohnung nie erworben. Besonders wenn der Erwerb über die Apo Bank finanziert wurde, bestehen noch höhere Chancen auf Schadensersatz.

Ohne Risiko bei LICON aktiv werden
Mittels der optionalen Prozessfinanzierung ist eine Klage ohne Risiko und eigenen Kostenaufwand möglich. Lassen Sie die Erfolgsaussichten Ihres Falles in einer kostenfreien Ersteinschätzung prüfen.